#gsundessen

Gratuliere – die ersten beiden Wochen sind um – das heißt, du hast die Hälfte von 4 Wochen gsundpudeln bereits geschafft. Und darauf kannst du richtig stolz sein. Du hast für diese Woche nochmals einen Menüplan und eine Einkaufsliste von mir bekommen. 
Diese Woche möchte ich dich außerdem dazu inspirieren, deine eigene “PERFECT MEAL” zusammenzustellen. Gesunde Ernährung muss nicht schwierig sein, wenn du dich an ein paar “Spielregeln” hältst, dann wird das Ganze zum Kinderspiel. 

Perfect Meal Tabelle

Die “Perfect Meal Tabelle” ist PERFEKT, um deine Mahlzeiten nährstoffreich zu gestalten. Vor allem wenn du Mahlzeiten für die Arbeit oder unterwegs vorbreiten musst, dann kannst du dich an diese Tabelle halten. Du druckst dir am Besten die Tabelle aus und hängst sie an deinen Kühlschrank.

Halte dich an folgende Grundregel:

1/2 Teller voll Gemüse
+
 1 handvoll Hülsenfrüchte
 +
1 handvoll Getreide
+
 1 handvoll Topping aus Nüssen, Samen, Sprossen und Obst

z.B.: Salat to Go – nimm dir ein Rex Glas, packe es zur Hälfte voll mit Salat, Tomaten, Radieschen und Gurken. Dann gibst du eine handvoll gekochter Linsen und noch eine handvoll gekochten Quinoa dazu. Toppe das Ganze mit ein paar Nüssen, Kräutern und Sprossen. Dann nimmst du dir in einem extra Behälter ein gutes Dressing mit und leerst das Dressing kurz vorm Essen über deinen Salat. 

Ernährungstipp

%d Bloggern gefällt das: