gsundpudeln family im JULI

Unser Monatsmotto: Den Urlaub mit Freude genießen.

Willkommen im heißen Monat JULI.

ENDLICH! Sommer, Sonne -Urlaubszeit. Ob in der Ferne, in der Heimat oder Zuhause jetzt lädt die Jahreszeit zum Erholen, Auftanken, Austoben und Genießen ein.
Manchmal meint man es aber im Urlaub zu gut mit sich selbst und schlemmt zum Beispiel ohne Hunger munter weiter, weil das Buffet ja so viel bietet. Bewegung wird vernachlässigt, weil es zu heiß ist und Erholung muss eh der Urlaub alleine genug bieten.
Alles Ausreden, wie du bemerkt hast. Spätestens Zuhause stellt sich die Frustration ein, beim Blick auf die Waage, wenn sich Rückenschmerzen bemerkbar machen und wenn du dich nach Urlaub vom Urlaub sehnst.

So soll es aber nicht sein. Denn auch im Urlaub kann man, natürlich inklusive Genuss ganz leicht gsundpudeln – sofern man einige wenige Impulse beherzigt und mit diesen wollen wir dich für die Sommermonate inspirieren. Probeire es aus und entdecke den Unterschied für dich. 

Genieße deinen Urlaub und deine Freizeit in vollen Zügen. Nimm dir genug Zeit für dich und deine Bedürfnisse. 

#gsundessen

Oh ja, die Urlaubssaison beginnt und viele machen sich schon VOR dem Urlaub Gedanken, wie sie denn die Kilos NACH dem Urlaub schnell wieder loswerden. Es muss aber gar nicht so weit kommen, dass die Waage NACH dem Urlaub MEHR anzeigt!

Hierfür bekommst diesen Monat folgende Tipps und Tricks von mir, Marion Budovinsky:

– Wie du dein Gewicht im Urlaub trotzdem hältst
– Wie du trotz aller Versuchung, deine Ernährung gesund gestalten kannst und
– Du bekommst 3 gesunde Rezepte, die du ohne schlechtem Gewissen schlemmen kannst.

Hier findest du 3 leckere Rezepte

7 Tipps gegen Urlaubsspeck

#gsunddenken

In diesem Monat steht die Urlaubsfreude und die Erholung im Fokus.
Hier findest du unsere gemeinsame Monats-Intension. Speichere dir dein Bild als Sperrbildschirm auf deinem Smartphone ab. Lies dir die Intension einige Male laut vor und spüre sie. So gelangt die kraftvolle Information nach und nach in dein Unterbewusstsein.

Unsere Intension für den JULI

Speichere diese auf deinem Handy als Sperrbildschirm oder auf deinem Computer ab. Du solltest diese mehrmals am Tag zu Gesicht bekommen. Auch wenn es nur die Farbe der Intension ist, gelangen die Worte samt Inhalt nach und nach in dein Unterbewusstsein und wirken sich positiv auf deine Gedankenwelt aus.

#gsundfühlen

Auf einmal ist er da, der langersehnte Urlaub. Auf einmal ist Entspannung angesagt. Auf einmal darf sich dein Körper erholen. Du kommst raus aus deinem Alltag. Du darfst nun alles fallen lassen. Herrlich!
Wenn du deinen Körper und Geist lange überfordert hast, kann dieser in der Phase der Rue auch mal krank werden.
Manchmal ist dein Körper & Geist gar überfordertest der vielen Zeit und plötzlichen Erholung, die du ihm nun bieten kannst und du wirst unruhig.
Dies alles ist möglich. Wenn du gut auf dich achtest, dann bist du in der glücklich Lage deinen Urlaub voll und ganz zu genießen. Wenn du weißt, dass du Urlaub bitter nötig hast, dann hilf dir selbst und hole dich jetzt schon in der Urlaubsreife ab.

4 Tipps für deine entspannten Urlaub:
  1. Entschleunige dich durch dein Handeln: Mache alles was du machst schon vor deinem Urlaubsantritt einfach mal langsamer.
  2. Setze Prioritäten: Achte im Vorfeld bewusst auf dringende Erledigenden und weniger dringende bzw. sogar unwichtige Aufgaben. Reihe für dich und handle danach.
  3. Nimm dir Auszeiten: Nicht nur dein Urlaub ist der Zeitpunkt für eine Auszeit. Schaffe dir auch im Alltag immer wieder bewusst Zeitfenster, wo du das machen kannst, was dich begeistert, entspannt oder inspiriert.
  4. Nütze die Kraft von Übungen: Integriere regelmäßige Entspannungsübungen, die dein System dabei unterstützen runterzufahren und zu regenerieren. 

Und genau da setzen wir an. Hole dir regelmäßig Urlaub in deinen Alltag.
Ich darf dich diesen Monat auf eine Entspannungsreise mitnehmen. Diese verstärkt deinen Erholungsfaktor und unterstützt deine Regeneration.

HIER kannst du dir die Übung downloaden.

#gsundbewegen

Spliss, Splash

Diesen Monat widmen wir dem Element Wasser 71% der Erdoberfläche bestehen aus Wasser. Genauso wie der erwachsene Mensch, der auch über 70 % aus Wasser besteht. Unsere Zellen, unsere Regeneration, unser Körper ist von Wasser abhängig. Trinke deshalb regelmäßig Wasser, denn ist der Durst einst da, ist das ein erstes Anzeichen von Dehydration. Hier gibt es einen guten Maßstab: Ist dein Urin hell und klar, dann trinkst du ausreichend. Ist er bereits gelb gefärbt, dann solltest du mehr trinken. Am besten alle 2 Stunden 1/4l Wasser, bei Sport unbedingt mehr. Zuviel aber auch nicht, denn dann werden wiederum wertvolle Substanzen ausgeschieden. 

BEWEGUNG und WASSER:

Schwimmst du gerne? Plantscht du gerne? Dann nutze den Monat Juli um dich voll und ganz auf das Element Wasser einzulassen.

Wasser ist ein Superstar: Warum?

  1. Deine Gelenke werden geschont.
  2. Du hast einen höheren Energieverbrauch.
  3. Dein Blutfluss wird angeregt.
  4. Dein Lymphfluss wird aktiviert.
  5. Deine Lungen werden trainiert.
  6. Ein intensiveres Training bleibt ohne Muskelkater, durch die Massagewirkung des Wassers. 
  7. Wasser reinigt nicht nur körperlich, sondern auch emotional und mental.
 
Also rein ins kühle oder wärmere Nass und schwimmen, tauchen, schnorcheln, planschen oder kräftigen.
3 Übungen für deine Wasserfitness:

Das Wasser sollte dir hierfür bis zum Hals reichen:) Mache die Übungen jeweils 1 Minute lang und gehe dann zur nächsten über. Wiederhole jeweils 3 Mal.

  1. Beinheber: Halte dich am Rand oder bei einer Schwimmhilfe fest. Hebe dein Bein seitlich bis zu 90 Grad hoch und senke sie wieder ab. Wechsle dann das Bein.
  2. Taillentrimmer: Hände in den Nacken, fester Stand und den Oberkörper langsam nach rechts und dann nach links drehen.
  3. Oberarmstraffer: Beide Arme im Wasser neben dem Körper und mit der Handfläche nach hintern die Arme so hoch wie möglich nach hinten-oben bewegen. 

Wir wünschen dir einen wunderbaren Monat JULI !