Nie wieder Stress!!
Ist das überhaupt möglich? Nein, denn erstens gibt es Stress, der positiv ist und damit ein wichtiger Motivator und zweitens ist es gar nicht notwendig, denn unser Organismus ist dafür gebaut, einen gewissen Pegel an Stress gut auszuhalten und diesen auch abzubauen, ohne dass der Mensch an den Folgen erkrankt oder darunter leidet.
Wir unterscheiden:
Eustress und Distress

Wenn Belastungen, Reize und Anforderungen den Menschen nicht überfordern, und mit dem bestehenden Repertoire an Bewältigungsstrategien gemeistert werden können, wird ein gutes Gefühl wahrgenommen. Der Mensch ist dann zumeist mit Begeisterung bei der Sache und besitzt zudem die Fähigkeit ein Leben in Balance zu führen. Das ist meiner Erfahrung nach die einzig wirksame Lösung. Aber auch eine Königsdiziplin. Dieses Stresserleben nennt man Eustress oder positiver Stress.

Negativer Stress oder Distress entsteht, wenn der Mensch überfordert ist und nicht in der Lage ist, seine Balance zu finden. Beinahe jeder vierte Österreicher fühlt sich entkräftet und Burn Out gefährdet.

Wichtig wäre es, den Stress gar nicht negativ werden zu lassen und schon gar nicht chronisch. Mit den richtigen Maßnahmen und dem Einhalten einfacher Regeln, kann dies auch gelingen. Aber: Menschen, die nie gelernt haben sich zu spüren, werden erste Anzeichen von Stress gar nicht wahrnehmen und diese übergehen. Viele haben aber auch durch den selbst auferlegten Druck das eigene Körpergefühl verloren und reagieren erst, wenn es (fast) unerträglich ist. Nämlich erst dann, wenn der Körper denjenigen in die Knie zwingt.

Die ersten Anzeichen von Stress und was man dagegen machen kann – das alles gibt es anzuhören und der heutigen Podcastfolge.

Conny Dürnberger im Gespräch mit Dr. med Guntmar Schipflinger, Allgemeinmediziner mit den Spezialgebieten Psychosomatik und Homöopathie.

https://itunes.apple.com/at/podcast/gsundpudeln/id1392266466?mt=2

https://soundcloud.com/conny-duernberger/gsundpudeln-raus-aus-der-stressfalle-experteninterview-mit-dr-guntmar-schipflinger

IMG_9651
Conny Dürnberger im Interview mit Dr. Guntmar Schipflinger

Im nächsten Podcast – habe ich ein Geschenk für dich!

Ich schenke dir eine Entspannungsreise – nur für dich. Regelmäßig angewendet, kann diese Übung stressresistenter und stressfreier machen.

Ich freu mich auf dich und vergiss nicht: Sei lieb zu dir, deine Conny Dürnberger.